Startseite  ⟩  Veranstaltungen  ⟩  Semesterprogramm

Sommersemesterprogramm 2017/18

Übersicht

2017/18

25. Oktober: Infoabend & BIK Tradingabend

08. November: BIK Tradingabend

15. November: Vortrag von Holger Scholze: Faszination Börse – Ein Profi blickt hinter die Kulissen

29. November: BIK Tradingabend

14. Dezember: Vortrag des C-RAM Lehrstuhls – Extrahierung von erwarteten Aktienrenditen aus den Preisen von Aktienoptionen

10. Januar: Vortrag von Benedikt Notheisen & Florian Glaser

15. Januar: Workshop mit Accenture & Case Study: Rating-Modelle in der Finanzindustrie und ihr regulatorischer Hintergrund

24. Januar: zeb Vortrag – "Blockchain"


Die Inhalte werden laufend ausführlich überarbeitet

Infoabend & BIK Tradingabend

25. Oktober: Infoabend & BIK Tradingabend

BIK Du möchtest in die Welt der Börse eintauchen?
Komm vorbei und erfahre mehr über Börse, Kapitalmarkt und Anlageklassen.

Das KIT und die BIK nehmen dieses Jahr an der Trading Universiade teil. Euch erwartet ein Traidingabend mit 5.000€ Echtgeld-Depot.


25.10.17, 19:30 Uhr, Geb. 05.20, Raum 1C-02


BIK Tradingabend

08. November: BIK Tradingabend

BIK Diesen Mittwoch findet wieder ein Tradingabend statt.

Vom Anfänger, zum Profi und vom Aktien- zum Optionshändler. Hier unterhalten wir uns über aktuelle Ereignisse an den Börsen und diskutieren neue Strategien, um bei der Traing Universiade 2017/18 wieder unter den Top Plätzen abzuschneiden.


Du hast Interesse am Kapitalmarkt und hast Lust, Teil der Börsen-Initiative Karlsruhe zu werden?
Dann komm vorbei. Wir freuen uns auf dich.


25.10.17, 19:30 Uhr, Geb. 05.20, Raum 1C-02


Vortrag von Holger Scholze: Faszination Börse – Ein Profi blickt hinter die Kulissen

15. November: Vortrag von Holger Scholze: Faszination Börse – Ein Profi blickt hinter die Kulissen

Freundlich unterstützt durch den Deutschen Derivate Verband (DDV)

Holger Scholze Holger Scholze ist freier TV-Börsenkorrespondent & Moderator. Er beschäftigt sich seit 25 Jahren mit den internationalen Finanzmärkten und pendelt seit nunmehr 15 Jahren regelmäßig zwischen seinem Lebensmittelpunkt Dresden und dem Finanzplatz Stuttgart, um von dort an 120 Tagen im Jahr für Börse Stuttgart TV und andere Fernsehsender zu berichten. Einer breiteren Öffentlichkeit wurde er vor allem durch seine mehr als 5.000 Live-Schalten für den Nachrichtensender n-tv bekannt. Die jeweils aktuelle Marktsituation analysiert Holger Scholze aber auch für diversen Radiostationen.
Darüber hinaus hält er zahlreiche Vorträge und schreibt für verschiedene Zeitungen, Zeitschriften und Internetdienste Artikel zu den Themenschwerpunkten Wirtschaft und Börse. Seit dem Frühjahr 2016 können Börseninteressierte die persönlichen Beobachtungen und Einschätzungen von Holger Scholze über seinen Experten-Stream bei "Guidants" verfolgen. Aktuelle Marktberichte schreibt er zudem für das News-Portal der Börse Stuttgart. Deutsscher Derivate Verband

Zudem ist er bei ausgewählten Veranstaltungen oder Gala-Abenden als Moderator anzutreffen. Auch bei Podiumsdiskussionen und Gesprächsrunden führt er regelmäßig durch das Programm.

In dem Vortrag wird er über seine Erlebnisse als Börsenberichterstatter plaudern und dabei auch eigene Börsenerfahrungen in Form kleiner Geschichten preisgeben. Im Zuge dessen wird Holger Scholze aktuelle Themen und Trends an den Kapitalmärkten beleuchten sowie Details zu den Einsatzmöglichkeiten und der Funktionsweise von verbrieften Derivaten erläutern.

Informationsmaterial zum Thema wird den Besuchern der Veranstaltung freundlicherweise durch den Deutschen Derivate Verband (DDV) zur Verfügung gestellt.


Deutscher Derivate Verband



15.11.17, 19:30 Uhr, Geb. 05.20, Raum 1C-02


BIK Tradingabend

29. November: BIK Tradingabend

BIK Diesen Mittwoch findet wieder ein Tradingabend statt.

Vom Anfänger, zum Profi und vom Aktien- zum Optionshändler. Hier unterhalten wir uns über aktuelle Ereignisse an den Börsen und diskutieren neue Strategien, um bei der Traing Universiade 2017/18 wieder unter den Top Plätzen abzuschneiden.


Du hast Interesse am Kapitalmarkt und hast Lust, Teil der Börsen-Initiative Karlsruhe zu werden?
Dann komm vorbei. Wir freuen uns auf dich.


29.11.17, 19:30 Uhr, Geb. 05.20, Raum 1C-02


Vortrag des C-RAM Lehrstuhls – Extrahierung von erwarteten Aktienrenditen aus den Preisen von Aktienoptionen

14. Dezember: Vortrag des C-RAM Lehrstuhls – Extrahierung von erwarteten Aktienrenditen aus den Preisen von Aktienoptionen

CRAM Es ist seit langem bekannt, dass Optionspreise genutzt werden können um die Volatilität von zukünftigen Aktienrenditen zu schätzen. Ebenfalls war bisher die herschende Lehrmeinung, dass Optionspreise sich nicht eignen um Renditen von Aktien voherzusagen.

Vor kurzem musste diese Lehrmeinung revidiert werden. Neue Forschung zeigt, dass Optionspreise doch genutzt werden können um die erwartete Aktienrendite zu bestimmen.

An diesem Abend werden Mitarbeiter des Lehrstuhls für Computational Risk und Asset Management (C-RAM) einen 45 minütigen Vortrag zu diesen neuen Entwicklungen halten und die Investmentimplikationen diskutieren. Es wird auch gezeigt, dass die optionsimpliziten erwarteten Aktienrenditen ein nützliches Werkzeug darstellen und ein entsprechende Investmentstrategie eine passive Indexstrategie schlägt. Im Anschluss des Vortrages laden die Vortragenden zur Diskussion und zum Snacken ein.

Wichtig: Nichtstudierende werden gebeten, sich für diesen Vortrag mit einer informellen E-Mail bei maxim.ulrich@kit.edu anzumelden.


14.12.17, 18:00 Uhr, Adenauerring 20, Raum 145/146


Vortrag von Benedikt Notheisen & Florian Glaser

10. Januar: Vortrag von Benedikt Notheisen & Florian Glaser

BIK Florian Glaser:
Florian Glaser is leading the research group „Electronic Markets and User Behavior“ at the Karlsruhe Institute of Technology (KIT). He is a scientific consultant at the Stuttgart Stock Exchange and the Digital Ventures subsidiary of the Stuttgart Stock Exchange. His research focuses on different aspects of Blockchain technology (applicability, scalability), digital platforms (robo advisory, social trading) and financial markets in general (algorithmic trading, systemic risk). During his PhD studies in Information Systems at Goethe University Frankfurt he has been working as a scientist at brainbot technologies. Brainbot is a blockchain development studio which leads the Ethereum Python implementation and the Raiden Network development. Prior to that, he was employed as a quantitative strategist and was responsible for the architecture and implementation of the order management systems of a Cologne-based investment fund boutique.

BIK Benedikt Notheisen:
Benedikt Notheisen is a research associate at the Institute of Information Systems and Marketing (IISM) at the Karlsruhe Institute of Technology (KIT) and a scientific consultant at the Stuttgart Stock Exchange and its Digital Ventures subsidiary. His research focuses on information economics, financial economics, financial market innovation, and information technology. Before joining the IISM, he earned a Bachelor’s and Master’s degree in Industrial Engineering and Management from KIT and gathered practical experience in banking, controlling, and management consulting.




Abstract:
In financial markets, parties involved in a transaction, such as buyers and sellers of stocks or lenders and borrowers, often possess different levels of information about actual characteristics of an asset or investment opportunity. Institutions and intermediaries, try to mitigate the impact of imperfect information but often fail to provide satisfactory solutions. As a result, interacting parties analyze each other in order to reduce uncertainty and to learn about their counterparties’ characteristics and motives. By providing a commonly agreed, valid, consistent, and complete record of transactional history, distributed ledger technology dismantles information asymmetries, facilitates cost optimization by reducing information reconciliation efforts, and might question the current role of traditional financial institutions and market intermediaries.




10.01.18, 19:30 Uhr, Geb. 05.20, Raum 1C-02


Workshop mit Accenture & Case Study: Rating-Modelle in der Finanzindustrie und ihr regulatorischer Hintergrund

15. Januar: Workshop mit Accenture & Case Study: Rating-Modelle in der Finanzindustrie und ihr regulatorischer Hintergrund

BIK Als Reaktion auf die Finanzkrise wurden in den letzten Jahren die Vorschriften zur Regulierung von Banken international verschärft. Insbesondere Basel III und dessen Umsetzung in der Europäischen Union über eine Neufassung der Capital Requirements Directive (CRD), sowie die hieraus entstehenden nationalen Gesetze und Verordnungen, stellen den Bankensektor derzeit vor große Herausforderungen. Höhere Eigenmittelanforderungen und eine Begrenzung der maximalen Verschuldung erschweren die Vergabe von Krediten.

Interne Rating-Verfahren und Modelle (IRBA) haben in diesem Zusammenhang eine besondere Bedeutung. Sie sollen Banken helfen, die Ausfallwahrscheinlichkeit (PD) ihrer Schuldner genauer vorherzusagen und ermöglichen Banken ihre Kapitalkosten zu senken.

Im Rahmen des Workshops wird zunächst vorgestellt, an welchen Stellen Rating-Verfahren in der Finanzindustrie eingesetzt werden und welcher regulatorische Hintergrund ihnen zugrunde liegt. Zudem werden unterschiedliche Risikoarten im Bankensektor voneinander abgegrenzt. Hierdurch werden die Grundlagen für die darauffolgende Case Study geschaffen.

Danach arbeiten die Studenten in kleineren Teams an einer Case Study, die an ein reales Projekt angelehnt ist. Ziel soll es sein, Faktoren und Ideen zu erarbeiten, ein eigenes Rating-Modell zu entwickeln und hierbei dem Design Thinking-Ansatz zu folgen.

Im Anschluss an den Workshop lädt Accenture die Teilnehmer zum Essen und zum offenen Austausch ein. Neben Insider-Informationen aus dem Berufsalltag eines Beraters, erhalten die Studenten hier Informationen zu Einstiegsmöglichkeiten und Praktika.



Studierende können sich mit einer E-Mail an workshop[at]bik.org anmelden. Wichtig: Für die Anmeldung wird ein aktueller CV benötigt.

Die Börsen-Initiative Karlsruhe e.V. bedankt sich bei den Veranstaltern André Rapp, Edin Ceman, Dennis Kloster und Sören Karnstädt für eine super Case Study und einen angenehmen Abend.

15.01.18, 13:00 - 18:00 Uhr, Badisch Brauhaus


zeb Vortrag – "Blockchain"

24. Januar: zeb Vortrag – "Blockchain"

ZEB Die Unternehmensberatung zeb besucht uns für einen Vortrag zum Thema Blockchain.

Genauere Informationen folgen.
Wichtig: In zusammenarbeit mit der zeb planen wir im Mai eine Case-Study welche auf diesen Vortrag aufbaut.
Für Interessenten an einer Case-Study ist dieser Vortag deshalb besonders empfehlenswert.



24.01.18, 19:30 Uhr, Geb. 05.20, Raum 1C-02


Newsletter

Verpasse keine BIK Veranstaltung, abonniere unseren Newsletter:

Deine Email-Adresse:


Nächste Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen


Partner









Kontakt

E-Mail: info[at]bik.org

Börsen-Initiative Karlsruhe e.V.
Postfach 11 02 51
76052 Karlsruhe


Finde uns auf Facebook


Impressum   |   Kontakt   |   Anfahrt

Copyright © 2018 Börsen-Initiative Karlsruhe e.V.